Erfolgreiche Benefizkonzerte im Kirchspiel Heilingen-Uhlstädt zu Gunsten unserer Spendenaktion Brot für kleine Hände

Unterwegs für bolivianische Straßenkinder

Wenn im Advent die 1. Kerze entzündet wird,erfreuen jedes Jahr aufs Neue Benefizveranstaltungen die Besucher in Kirchen des Kirchspieles Heilingen-Uhlstädt. So war es auch im Nov./Dez. 2016. Eingeladen wurde in die Kirchen zu Heilingen, Partschefeld und Engerda. Die eingehenden Kollekten unterstützen die Aktion "Brot für kleine Hände" des Vereines Saalfeld-Samaipata. Dieser setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Straßenkinder in Santa Cruz/Bolivien ein.

Unter der temperamentvollen Leitung von Frau Pastorin Thiel gestalteten der Kirchenchor, der Flötenkreis und die Bläser mit dem Verein ein ansprechendes Programm. Lieder, Musikstücke, nachdenkliche Worte und szenisches Spiel wechselten einander ab und stimmten `mal heiter, `mal besinnlich auf das bevorstehende Christfest ein. Herausragend die klangvollen Solo-Stimmen von Jeffry und Peggy. Sie erfüllten im Besonderen die Kirchenräume und erwärmten jedes Herz.

Aufmerksam wurde der Erlebnisbericht von zwei Saalfelder Vereinsmitgliedern, Herrn Dr. Thomas Kreher und Arthur, aufgenommen. Sie besuchten im vergangenen Sommer die Hilfsprojekte in Bolivien. Zu hören und zu erleben, was Hilfe bewirkt, bestärkte alle Anwesenden auch weiterhin, notleidende und benachteiligte Kinder nicht allein zu lassen.

Zum Ausklang der Veranstaltungen wurden in den Kirchen Mitwirkende und Besucher mit warmen Getränken und einem Imbiss verwöhnt. Der Verein SLF-Samaipata dankt allen, die zum Gelingen der Aktion mit dem Spendenergebnis von 2719,00€ beigetragen haben, von ganzem Herzen, verbunden mit den besten Wünschen für ein friedvolles Jahr 2017.