Theresa und Susan im Angergymnasium

Theresa Krüger und Susan Müller berichten im Angergymnasium (Jena) über ihre Reise nach Bolivien

Theresa Krüger und Susan Müller, Teilnehmer der diesjährigen Jugendreise nach Bolivien, berichteten in insgesamt fünf eindrucksvollen und emotionalen Vorträgen vor Schülern der neunten, zehnten und elften Klassen am Angergymnasium Jena von ihren Begegnungen mit den bolivianischen Straßenkindern und den Hilfsprojekten unseres Vereins. Der neunzigminütige Vortrag sprach Schüler als auch Lehrer so sehr an, dass in diesem Rahmen Spendengelder in einer Höhe von insgesamt 313,52 € eingenommen werden konnten. Die Vereinsmitglieder Eberhard Rabe,Hanno Müller und Eva Großmann waren selbst Zuhörer eines Vortrags. Sie zeigten sich ebenfalls begeistert von der eindrucksvollen Präsentation, in der Susan und Theresa die verschiedenen Aspekte der Reise und vor allem das Leben der Straßen- und Waisenkinder umfassend beleuchteten. Der Vortrag wird deshalb Eingang ins Programm des 18. Thüringer Diafestivals finden.

An Susan und Theresa ein herzliches "DANKE".